Botschafterrolle? :Franck Ribery bald zurück beim FC Bayern?

franck ribery 2020 10002
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Werbung

Beim FC Bayern ist es inzwischen Tradition, verdiente Spieler nach ihren Laufbahnen als Markenbotschafter zu installieren. So war es beispielsweise beim in diesem Sommer in Rente gegangenen Claudio Pizarro der Fall. Giovane Elber oder Bixente Lizarazu sind in selber Funktion tätig.

Möglicherweise stößt Franck Ribery schon bald dazu. "Die Leute lieben ihn, und das freut mich für ihn. Er ist auch bei uns immer noch sehr beliebt und könnte eine Art Botschafterrolle für den Verein übernehmen", erklärte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Ribery absolvierte zwischen 2007 und 2019 über 400 Pflichtspiele im Bayern-Trikot, in denen er sich an über 300 Toren beteiligte. Der Franzose kann außerdem auf neun Meisterschaften, sechs Pokalsiege und dem Triple-Erfolg im Jahr 2013 verweisen. Seit anderthalb Jahren ist der AC Florenz seine neue Heimat.

Hintergrund


Rummenigge habe Riberys Auftritte bei den Violetten stets aufmerksam verfolgt. Seine Mannschaft sei zwar nicht so konkurrenzfähig, wie die damalige Bayern-Auswahl. "Aber sie ist immer noch sehr gut", erklärt der Münchner Manager.

Mit vier Vorlagen in der laufenden Saison wartet Ribery noch auf seinen ersten Treffer, gehört in der Toskana aber trotz allem zu den Leistungsträgern. Ob der 37-Jährige seinen auslaufenden Vertrag verlängern wird, ist Stand jetzt offen.