FC Bayern :Franck Ribery: Wechsel innerhalb der Bundesliga?


Franck Ribery ist sich selbst offenbar noch unsicher darüber, wo er seine Karriere weiterführen soll. Zahlreiche Angebote hat der Flügelflitzer bereits ausgeschlagen, inzwischen hat ihn eine Anfrage aus der Bundesliga erreicht.

  • Andre OechsnerMontag, 29.07.2019
Foto: KENCKOphotography / Shutterstock.com
Anzeige

Er müsse auf der Suche nach dem richtigen Klub zahlreiche Faktoren berücksichtigen, erklärt Franck Ribery im Gespräch mit der L'EQUIPE.

Die AS Monaco buhlte vergeblich um das Spielrecht des mittlerweile 36-Jährigen.

In der Ligue 1 wolle er für keinen anderen Klub als Olympique Marseille auflaufen, gleiches gelte für den FC Bayern in der Bundesliga.

Geht man von der Richtigkeit dieser Informationen aus, dürfte die nächste Absage nicht lange auf sich warten lassen.

Wie die BILD berichtet, interessiert sich Eintracht Frankfurt für den Franzosen und bietet ihm einen leistungsbezogenen Einjahresvertrag an.

Der Boulevardzeitung bestätigt Ribery "viele Angebote", er sei nach wie vor "heiß auf Fußball".

Video zum Thema

"Ich will noch zwei Saisons bei einem Verein spielen, der Ambitionen hat", sagt Ribery. "Ich fühle mich gut und brauche die sportliche Herausforderung. Mein letztes Tor für Bayern im Meisterschaftsspiel gegen Eintracht Frankfurt hat das gezeigt."

Fernerhin soll einst der FC Liverpool Interesse signalisiert haben. Ribery spielt beim Champions-League-Sieger aber keine Rolle mehr, auch wenn Jürgen Klopp als Fan des ehemaligen Bayern-Spielers, der seit Montasbeginn ohne Verein ist, gilt.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige