Luft für Kepa immer dünner :Frank Lampard winkt Chelsea-Transfer von Edouard Mendy durch

frank lampard 2020 01 001
Foto: MDI / Shutterstock.com

Seit etlichen Wochen wird Edouard Mendy medial mit einem Wechsel zum FC Chelsea verbunden. Nun haben die Blues mit dem abgebenden Stades Rennes offenbar Übereinkunft bezüglich der Ablöse erzielt.

Frank Lampard bestätigte während der Pressekonferenz vor dem Drittrunden-Spiel im Carabao Cup gegen den FC Barnsley am Mittwochabend (20.45 Uhr), dass Mendy momentan die obligatorischen Leistungstests absolviere.

Außerdem erklärte Lampard, dass Petr Cech in die Entscheidung, Mendy unter Vertrag zu nehmen, eingebunden war. Cech arbeitet seit über einem Jahr als Technischer Berater für Chelsea. Der 38-Jährige war einst selbst von Rennes in den blauen Bezirk Londons gewechselt.

Die Mendy-Verpflichtung macht klar, dass die Luft für Kepa Arrizabalaga immer dünner wird. Der Spanier wurde 2018 mit einer Ablöse von 80 Millionen Euro zum bis heute teuersten Torhüter der Welt gemacht.

Hintergrund


Der 25-Jährige leistete sich aber immer wieder schwere Patzer – so geschehen bei der jüngsten Heimniederlage gegen den FC Liverpool (0:2).

Lampard machte außerdem noch mal klar, dass seine Entscheidung, Willy Caballero gegen Barnsley zwischen die Pfosten zu stellen schon vor dem Spiel gegen Liverpool getroffen wurde. Für Mendy sollen Transferkosten von 25 Millionen Euro anfallen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!