FC Bayern :Franz Beckenbauer richtet emotionale Worte an Uli Hoeneß

Foto: 360b / Shutterstock.com
Anzeige

An diesem Freitag tritt Uli Hoeneß offiziell von der großen Bühne beim deutschen Rekordmeister Bayern München ab.

Sein Nachfolger steht mit Herbert Hainer bereits fest, den ehemaligen Chef des mittelfränkischen Sportartikelherstellers Adidas hatte Hoeneß selbst als nächsten Präsident des FC Bayern vorgeschlagen.

"Was bringt die Zukunft? Der FC Bayern ist ohne Dich nicht vorstellbar", schreibt Franz Beckenbauer in einem offenen Brief an seinen langjährigen Bayern-Sozius Hoeneß.

"Und Du wirst auch nicht von heute auf morgen weg sein, das geht nicht. Du wirst Deinem Verein Deine Erfahrungen weiter zur Verfügung stellen."

Tatsächlich wird damit gerechnet, dass Hoeneß im Hintergrund auch nach seinem Ausscheiden den Protagonisten weiterhin mit Rat und Tat zur Seite steht. Gemäß Beckenbauer sei Hoeneß ein "Glücksfall für den deutschen Fußball und für den FC Bayern".

Es sage viel aus, dass sich Hoeneß bei der Suche nach seinem Nachfolger derart engagiert gezeigt habe, führt Beckenbauer aus: "Das zeigt, dass Dir auch die Zukunft des FC Bayern über den Zeitpunkt Deines Abschieds hinaus am Herzen liegt."

Anzeige

An der Säbener Straße stehen in nächster Zeit etliche Umwälzungen ins Haus, vor allem auf der Führungsebene.

Der Aufsichtsrat beabsichtigt, Hasan Salihamidzic ab dem 1. Juli 2020 in den Vorstand zu berufen, zudem wird Oliver Kahn ab 1. Januar 2020 Vorstandsmitglied.

» Thiago Alcantara: Verlässt er den FC Bayern?

» Thomas Müller nimmt Robert Lewandowski in Schutz

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige