Anzeige

Ansage von Quique Setien :Frenkie de Jong benotet seine bisherige Barça-Zeit

frenkie de jong 2020 120
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Seit dem Sommer ist Frenkie de Jong bei Barça, seitdem ging es auf und ab. Einem durchwachsenen Start folgte eine starke Phase des Mittelfeldspielers.

"Ich würde mir 6 von 10 Punkten geben", sagte er dem Sportblatt SPORT. "Ich habe viel gespielt. Mal gut, mal weniger gut. Aber ich bin glücklich, weiß aber auch, dass ich viel besser hätte sein können."

Zwischenzeitlich gab es Gerüchte, dass Frenkie de Jong den 75-Millionen-Euo-Wechsel von Ajax Amsterdam zum FC Barcelona bereue. Das sei aber falsch.

"Ich bereue überhaupt nichts, nicht einmal eine Sekunde lang", betonte der 22-Jährige. "Ich fühle mich total wohl, weil ich hier immer sein wollte."

Der junge Niederländer geht sogar schon so weit und spricht von einem möglichen Karriereende bei den Katalanen. "Darauf hoffe ich, ja", erklärte er.

"Ich wollte immer für Barça spielen. Ich weiß natürlich nicht, was die Zukunft bringt, aber ich bin hier glücklich und etwas Besseres als Barcelona gibt es auch nicht."

Der Vertrag von de Jong beim spanischen Meister läuft noch bis 2024.

Am Wochenende gab es einen Dämpfer für die Katalanen. Gegen Valencia setzte es eine 0:2-Auswärtspleite. Real Madrid (1:0 gegen Real Valladolid) zog an den Blaugrana vorbei und ist nun neuer Tabellenführer.

Für Frenkie de Jong gab es von Quique Setién nach dem Valencia-Spiel eine Ansage.

"Er muss einige Veränderungen verstehen", sagte der 61-Jährige: " Wir werden einige Dinge korrigieren müssen. Oft ist es eine Frage des Verständnisses. Er wird Zeit brauchen, um das zu verstehen."

Frenkie de Jong hätte wie die gesamte Mannschaft besser spielen können, so der neue Übungsleiter der Blaugrana.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige