FC Barcelona :Frenkie de Jong wird ein großartiger Busquets-Erbe, sagt Ronald de Boer

frenkie de jong 2020 117
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Frenkie de Jong war im Mittelfeld von Ajax Amsterdam in der vergangenen Saison der überragende Mann. Der Youngster führte so gut Regie, dass es Ajax zum niederländischen Double schaffte und bis ins Halbfinale der Champions League stürmte.

Dann kam sein 75-Mio-Wechsel zum FC Barcelona. Dort darf der 22-Jährige zwar regelmäßig ran, ohne allerdings so zu glänzen wie bei seinem Ex-Klub.

Kritik an de Jong verbiete sich dennoch, sagt Ronald de Boer. Der ehemalige Weltklassemittelfeldspieler gegenüber BARCABLOG.COM: "Nicht jeder kann sagen, dass er so viele Minuten mit einer so starken Mannschaft spielt. Ich denke, er macht es gut."

frenkie de jong 2020 116
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

De Jongs ehemaliger Mannschaftskollege Matthijs de Ligt habe bei Juventus Turin mehr zu kämpfen, so de Boer: "De Ligt hatte es schwerer, bei ihm dachten alle, dass er von Anfang an Stammspieler wäre."

Doch Matthijs de Ligt patzte nach seinem 85-Mio-Transfer zu Juve einige Male und fand sich phasenweise auf der Ersatzbank wieder, während de Jong für Barça fast immer im Einsatz war.

Hintergrund


De Boer, der einst ebenfalls beim FC Barcelona spielte und mit den Katalanen 1999 unter seinem Landsmann Louis van Gaal die Meisterschaft gewann, erwartet von Frenkie de Jong aber noch bessere Leistungen.

"Wenn er als zentraler Mittelfeldspieler spielt, wird er sicher erfolgreicher sein", so der Ex-Nationalspieler: "Aber er ist ein Spielgestalter, man muss keine 20 Tore von ihm erwarten. Aber ich bin sicher: Er wird ein großartiger Nachfolger von Sergio Busquets."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!