Anzeige

Fünf Profis sollen gehen :Frisches Geld für Jadon Sancho: Manchester United will fünf Stars verkaufen

ole gunnar solskjaer 2020 01 001
Foto: MDI / Shutterstock.com
Anzeige

Borussia Dortmund hat in Person von Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke klargesellt: Bei Jadon Sancho wird kein Corona-Rabatt gewährt.

Heißt: Manchester United muss für seinen Wunschstürmer weiterhin 120 bis 130 Millionen Euro Ablöse einplanen. Zu viel Geld in Corona-Zeiten. Daher planen die Red Devils Medienberichten zufolge die Verkäufe einiger Stars, um Jadon Sancho zu finanzieren.

Dem DAILY MIRROR zufolge stehen die Offensivakteure Jesse Lingard (27, Vertrag bis 2021) und Alexis Sanchez (31, Vertrag bis 2022) auf dem Abstellgleis. Beide sollen Geld einbringen.

alexis sanchez 2019 03 02
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Auch der derzeit an die Roma verliehene Innenverteidiger Chris Smalling (30) soll verkauft werden. Ebenso wie Mittelfeld-Allrounder Andreas Pereira (24, Vertrag bis 2023) und Abwehrakteur Phil Jones (28, Vertrag bis 2023).

Nachwuchsperle Angel Gomes verlässt die Red Devils

Freiwillig gehen wird indes aller Voraussicht nach Angel Gomes. Der 19-Jährige hat eine Vertragsverlängerung bei Manchester United ausgeschlagen.

"Ich habe weder gestern Abend noch heute Morgen von ihm gehört, sodass es danach aussieht, als hätten sie sich nicht einigen können", sagt Solskjaer laut SKY SPORTS über den Poker mit Gomes. Das Top-Talent wird mit Chelsea in Verbindung gebracht.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!