Ajax Amsterdam :Für Ajax-Verbleib: Andre Onana hat auf viel Geld verzichtet


Andre Onana hat für seine Vertragsverlängerung bei Ajax Amsterdam auf ein höheres Gehalt bei einem anderen Verein verzichtet.

  • Andre OechsnerDonnerstag, 18.04.2019
Foto: kivnl / Shutterstock.com
Anzeige

Ajax Amsterdam könnte aufgrund seiner Erfolgserlebnisse in diesem Sommer den Großteil seiner Mannschaft mit sattem Gewinn veräußern.

Darunter fällt auch Torhüter Andre Onana, der das Interesse von Großklubs bestätigt.

Vor rund zwei Wochen dehnte Andre Onana seinen Vertrag bei Ajax Amsterdam bis 2022 aus – und das trotz einiger Interessenten, die sich um den achtfachen Nationaltorhüter Kameruns bemühten.

"Es gab Interesse von einigen großen Klubs, die mir viel mehr Geld als Ajax hätten bieten können", sagt er dem TELEGRAAF. "Aber Ajax hat eine Menge für mich getan und ich fühle mich hier heimisch."

Angeblich signalisierte der FC Barcelona, für den Onana bereits in der Jugend spielte, Interesse an einer Rückholaktion.

Im Gegenzug wurde der dortige Ersatzkeeper Jasper Cillessen mit einer Rückkehr in die Grachtenstadt verbunden.

Video zum Thema

Gerüchte und Interesse an Onana hin oder her: Der 22-Jährige hatte im Zuge seiner Vertragsverlängerung angekündigt, die nächste Saison in jedem Fall im Ajax-Trikot zu verbringen.

Diese Entscheidung verwundert zum aktuellen Zeitpunkt nicht wirklich, schließlich läuft es für Ajax wie am Schnürchen.

In der Champions League bezwang man Juventus Turin und steht somit im Halbfinale, die Meisterschaft führen die Amsterdamer ebenfalls an.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige