FC Barcelona :Für Ousmane Dembele ist das Jahr gelaufen

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Das Pech haftet weiterhin an den Schuhen von Ousmane Dembele. Laut einem AS-Bericht ist das Fußballjahr 2019 für den Offensivmann des FC Barcelona vorzeitig beendet.

Demnach hat sich der Franzose im Champions-League-Heimspiel gegen Borussia Dortmund (3:1) einen Riss in der hinteren Oberschenkelmuskulatur seines rechten Beins zugezogen.

Überdies sei die Narbe einer alten Muskelverletzung betroffen, so dass sich der Heilungsverlauf verlangsame.

Verifiziert wurde der Bericht indes noch nicht. Eine erneute Verletzung würde allerdings ganz gut in die Gesamtsituation Dembeles passen, der auch zwei Jahre nach seinem Wechsel auf den großen Durchbruch warten muss.

Der 22-Jährige hatte durch zahlreiche Verletzungen immer wieder zurückstecken müssen. Außerdem wurden schon des Öfteren Vorwürfe der falschen Ernährung und Konsolen-Abhängigkeit laut.

» Ernesto Valverde erklärt Verzicht auf Lionel Messi

» Barça-Boss enthüllt Vertragsklausel von Ernesto Valverde

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige