Real Madrid will Dele Alli und denkt an ein Tauschgeschäft

03.01.2017 um 15:11 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
dele alli tottenham
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Weiterlesen nach dem Video

Nachdem der Champions-League-Sieger bereits Luka Modric und Gareth Bale für insgesamt mehr als 130 Millionen Euro verpflichtete, steht nun Dele Alli auf dem Einkaufszettel der Königlichen.

Die britische Tageszeitung Daily Mirror berichtet, dass Real Madrid das wohl größte Talent des englischen Fußballs verpflichten will.

Der spanische Rekordmeister sei bereit, ein Mega-Angebot für den englischen Mittelfeldakteur abzugeben, heißt es in der Zeitung.

Dele Alli würde Real dem Vernehmen nach nur schwer absagen können. Allerdings müsste zunächst Tottenham Hotspur von einem Verkauf überzeugt werden.

Das dürfte nicht einfach werden. Tottenham-Geschäftsführer Daniel Levy ist ein äußerst harter Verhandlungspartner, das weiß Real spätestens seitdem er 2013 für Bale eine neue Weltrekordsumme erlöste.

Weiterlesen nach dem Video

Die Spurs und ihr Teammanager Mauricio Pochettino verlängerten zudem den Vertrag des Mittelfeld-Juwels bis 2022.

Was Real beim Werben um Dele Alli helfen könnte: Isco Alarcon (24). Der königliche Mittelfeldregisseur steht seit längerem im Fokus der Londoner.

Laut dem Mirror könnte es zum Tauschgeschäft zwischen Real und Tottenham kommen. Zusätzlich zu Isco müsste Real aber wohl noch eine Ablösesumme auf den Tisch legen.

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG