Real Madrid :Gareth Bale auf dem Sprung nach China?

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Dass Gareth Bale Real Madrid verlassen soll, ist längst kein Geheimnis mehr. Selbst der Berater des Walisers gab öffentlich zu, dass Zidane ohne seinen Schützling plane.

Allerdings ist ein Abnehmer, der eine hohe Ablösesumme und das Gehalt (bis zu 20 Mio.) für Bale auf den Tisch legen kann, schwer auszumachen.

Gerüchte um Inter Mailand und Bayern München scheinen sich nicht zu verdichten. Manchester United soll Abstand von einer Verpflichtung nehmen.

Neben einer Rückkehr zu Tottenham ist nun neuerdings ein Wechsel nach China in der Verlosung.

Laut LE 10 SPORT zeigt Guangzhou Evergrande Interesse an dem Flügelstürmer.

Beim chinesischen Rekordmeister würde Bale auf einen alten Bekannten aus der Primera Division treffen: Paulinho, von 2017 bis 2018 bei Barça aktiv, ist der Superstar der Mannschaft von Chefcoach Fabio Cannavaro.

» "Legende" Sergio Ramos bestätigt Gerüchte nach Rekordspiel

» Schlechter als Adebayor: Luka Jovic nach Torflaute angezählt

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige