Real Madrid :Gareth Bale: Berater erklärt seinen Flaggen-Jubel

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Anlässlich der Wechselposse im Sommer sind viele bei Real Madrid ohnehin nicht gut auf Gareth Bale zu sprechen. Den Bogen offenbar weit überspannt hat der 30-Jährige mit dem Jubel bei der walisischen Nationalmannschaft.

Mit seinen Teamkollegen hüpfte er hinter einer Nationalflagge, auf der Stand: "Wales. Golf. Madrid. In dieser Reihenfolge."

Am Samstag (21 Uhr) kehrt Bale im Zuge des Heimspiels gegen Real Sociedad ins Bernabeu zurück. Es ist davon auszugehen, dass die ohnehin kritischen Fans dem Waliser mit Pfiffen und Buhrufen belegen werden.

Bale-Agent Jonathan Barnett habe diesbezüglich keine Bedenken, wie er gegenüber ESPN zu Protokoll gibt.

Die Aufschrift der Flagge hatte laut Angaben des Beraters nichts mit Real zu tun, sondern sei "für die Medien bestimmt gewesen".

In der Vergangenheit sind Sportgazetten tatsächlich in Teilen respektlos mit Bale umgegangen.

Nach aktuellem Ermessen zeichnet sich ohnehin ab, dass der Flügelstürmer Real im Winter oder spätestens im Sommer kommenden Jahres verlassen wird.

» Financial Fairplay bringt Real Madrid in die Bredouille

» Real Madrid hat Porto-Wunderkind Romario Baro im Visier

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige