Real Madrid :Gareth Bale: Berater reagiert auf China-Gerüchte

Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

Shanghai Shenhua soll sich dem Vernehmen nach um einen Januar-Transfer um Gareth Bale bemühen. Als Netto-Gehalt sind 25 Millionen Euro pro Jahr im Gespräch.

Jener chinesischer Klub, der schon im Sommer erfolglos um das Spielrecht des Flügelstürmers von Real Madrid geworben hatte.

"Glaube nicht alles, was du hörst", sagte Bales Berater Jonathan Barnett dem Fernsehsender CUATRO als er auf die Gerüchte angesprochen wurde.

Gareth Bale sei ein Spieler von Real Madrid und davon begeistert, drückte der Agent nach.

Mit vier direkten Torbeteiligungen in sechs Spielen gehört Bale zu den Leistungsträgern der noch jungen Saison. Zinedine Zidane hatte bereits geäußert, dass er sich nicht mit einem Bale-Abgang befasse.

Während der Pressekonferenz vor dem Ligaduell gegen CD Leganes (heute Abend, 21.15 Uhr) pochte der Real-Trainer auf einen Verbleib des Waliers.

Zinedine Zidane: "Dass Gareth geblieben ist, war gut für alle. Er ist ein wichtiger Spieler, ich bin zufrieden mit ihm und ich zähle auf ihn."

» Lucas Vazquez sagte den Bayern ab - Wechsel im zweiten Anlauf?

» Luka Modric: Lockrufe von David Beckham

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige