Real Madrid :Gareth Bale: Berater reagiert deutlich auf jüngste Bayern-Gerüchte


Gareth Bale wurde am Wochenende nicht zum ersten Mal mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Sein Berater hat sich inzwischen mit deutlicher Wortwahl zu den kursierenden Meldungen geäußert.

  • Andre OechsnerMontag, 17.06.2019
Foto: / Madridismo.net
Anzeige

Die SUN hat am Sonntag mal wieder einen vom Stapel gelassen.

Laut der britischen Boulevardzeitung signalisiert der FC Bayern Interesse an einer Ausleihe von Gareth Bale, dessen Berater mit aller Deutlichkeit reagiert.

Als "Müll" betitelt Bale-Agent Jonathan Barnett die kursierenden Mutmaßungen über seinen Klienten laut ESPN FC.

Eine Annäherung aus München habe es nicht gegeben. Da ein Geschäft mit dem Waliser als teures Unterfangen gilt, war schon im Vornherein klar, dass der SUN-Bericht ins Reich der Fabeln verwiesen werden kann.

Bale ist mit bis zu 20 Millionen Euro Jahresgehalt der Topverdiener bei Real Madrid.

Zudem ist der vierfache Champions-League-Sieger inzwischen fast 30 Jahre alt, was der Münchner Verjüngungskur widersprechen würde.

Video zum Thema

Zinedine Zidane soll Bale derweil deutlich gemacht haben, keine Zukunft mehr bei den Blancos zu haben.

Der Real-Trainer plant auf den offensiven Flügeln eher mit Spielern wie Neuzugang Eden Hazard oder den beiden Youngstern Vinicius Junior und Rodrygo.

Bale soll verkauft werden. Einen Abnehmer gibt es aber noch nicht. Manchester United und Tottenham werden als mögliche Ziele gehandelt.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige