Anzeige

Real Madrid :Gareth Bale: Ex-Real-Trainer kritisiert Einstellung

gareth bale 2019 08 005
Foto: lev radin / Shutterstock.com
Anzeige

Gareth Bale war in den vergangenen Monaten sehr oft Gegenstand von teils hitzigen Debatten.

Thema war unter anderem die Flaggen-Affäre sowie seine schwankenden Leistungen und vielen Verletzungen im Dress von Real Madrid.

In der DAILY MAIL präsentiert Fabio Capello des Rätsels Lösung: "Ich habe den Eindruck, dass der Fußball in seinem Leben keine Priorität mehr ist. Bale scheint abgelenkt zu sein."

Capello hielt von 1996 bis 1997 und 2006 bis 2007 das Real-Zepter in der Hand.

Gareth Bale habe nach Ansichten des inzwischen 73-Jährigen das Potenzial, "ein fantastischer Spieler zu sein".

Der Waliser sei stark, schnell und im Grunde perfekt für den modernen Fußball. Capello sieht Bales eingeschlagenen Weg aber als nicht den richtigen an.

"Wenn man heutzutage ein Champion sein möchte, muss man sich zu 100 Prozent auf sein Leben als Sportler konzentrieren", äußert Capello.

Im Sommer vergangenen Jahres rankten sich bereits China-Gerüchte um Bale, zu einem Transfer kam es schließlich nicht.

Dass sein Vertrag an der Concha Espina noch bis 2022 datiert ist, scheint nebensächlich. Dass Bale bis zum Laufzeitende in Madrid verbleibt, gilt als äußerst fraglich.

Ex-Klub Tottenham Hotspur soll sich für einen Januar-Transfer in Stellung bringen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!