Rückkehr zu Tottenham? :Gareth Bale: Gespräche mit der Alten Liebe

Foto: Brais Seara / Shutterstock.com
Anzeige

Jose Mourinho stellte jüngst klar, dass Tottenham Hotspur einen neuen Angreifer brauche.

Grund für die Januar-Maßnahme ist die schwere Verletzung von Harry Kane, der aufgrund eines Sehnenrisses im rechten Oberschenkel operativ behandelt werden musste.

Da der Stürmerstar in dieser Saison womöglich nicht mehr für die Spurs eingreifen kann, läuft die Suche nach einem Ersatz.

Gemäß EL CHIRINGUITO DE JUGONES sind die Londoner mit Real Madrid wegen Gareth Bale in den Dialog getreten.

Demnach sei es zu einem Treffen zwischen Spurs-Chef Daniel Levy und dem Madrider Vereinsboss Florentino Perez gekommen.

Weitere Details zur angeblichen Zusammenkunft werden derweil nicht an die Öffentlichkeit gebracht.

Anzeige

Bale kennt sich bestens aus bei den Spurs, absolvierte zwischen 2007 und 2013 über 200 Pflichtspiele für den Londoner Klub.

Der 30-Jährige steht indes bei Real immer wieder stark in der Kritik und wird seit mehr als einem Jahr mit einem Vereinswechsel verbunden.

Berater Jonathan Barnett hatte noch vor Kurzem klargestellt, dass Bale in nächster Zeit die Concha Espina definitiv nicht verlassen wird.

"Bale geht im Winter nirgendwo hin und es ist auch sehr unwahrscheinlich, dass er im Sommer geht", erklärte der Agent bei ESPN.

Als Kane-Ersatz wird indes Medienberichten zufolge Willian Jose (28) von Real Sociedad an der White Hart Lane anheuern. Der Brasilianer hat die Basken um seine Freigabe gebeten.

Anzeige