Anzeige

Ex-Coach erinnert sich :"Gareth Bale hat einfach einen Scheiß auf alles gegeben"

gareth bale 6
Foto: Photo Works / Shutterstock.com
Anzeige

George Burley hat die positiven Eigenschaften von Gareth Bale schon früh erkannt. Im April 2006 verhalf er dem damals 16-Jährigen im Trikot des FC Southampton zu seinem Debüt im Herrenbereich.

"Was er mitgebracht hat war diese Frische, dieser Überschwang, er hat einfach einen Scheiß auf alles gegeben, was für junge Spieler großartig ist", lässt sich Burley von THE ATHLETIC zitieren.

In seiner ersten kompletten Saison als Profi erzielte Bale fünf Tore und lieferte elf Assists, was ihm schließlich den Transfer zu Tottenham Hotspur beschert hatte.

gareth bale 2017 9
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Burley weiter: "Ich meine das nicht so, dass er sich nicht um das Ergebnis scherte, sondern dass er Dinge ausprobieren wollte und von einem Trainer verwöhnen zu lassen – zwar nicht viel, aber genug – der dann sagt: 'Schau her, du bist sehr gut darin, gib mir bitte mehr davon.'"

Seit 2013 spielt Bale für Real Madrid, kam für die damalige Weltrekordablöse von 101 Millionen Euro.

Nach insgesamt vier Champions-League-Titeln hat sich die Situation des Walisers festgefahren. Der 30-Jährige hatte bereits offen mit einem Wechsel in die nordamerikanische Major League Soccer kokettiert.

Die Sporttageszeitung MUNDO DEPORTIVO ließ derweil anklingen, dass Bale seinen schwer alimentierten, bis 2022 datierten Vertrag, aussitzen wolle.

Folge uns auf Google News!