Real Madrid :Gareth Bale im Fokus des FC Bayern

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandschef des FC Bayern, plauderte am Sonntagvormittag bei WONTORRA aus dem Nähkästchen.

Inmitten der Gesprächsrunde deutete der Manager an, dass es für die neue Saison noch einen Außenbahnspieler brauche.

Landet der deutsche Rekordmeister den großen Wurf? Der MARCA zufolge haben die Bayern gute Chancen auf einen Transfer von Gareth Bale.

Die beiden Altmeister Franck Ribery und Arjen Robben reißen eine große Lücke in den Münchner Kader, die Bale füllen könnte.

Bei Real Madrid soll Bale kein gutes Standing haben, sowohl innerhalb der Mannschaft als auch bei den Fans kommt der Waliser nicht gut an.

Beim 2:1 über die SD Eibar wurde Bale nicht das erste Mal lautstark mit Pfiffen der eigenen Anhänger bedacht.

Anzeige

Der FC Bayern soll im Werben um den walisischen Volksheld aber nicht allein sein.

Dem Bericht zufolge signalisieren auch Manchester United sowie Bales Ex-Klub Tottenham Hotspur Interesse. Ein Wechsel nach München scheint allerdings wenig realistisch.

Schon allein das Jahresgehalt in Höhe von angeblich 20 Millionen Euro würde den Gehaltsrahmen des FC Bayern sprengen.

Zudem wäre eine erneut hohe Ablöse fällig, die schon mit dem Transfer von Lucas Hernandez (80 Mio. €) alles in der Bundesliga bisher Erdenkliche überstiegen hatte.

» Zinedine Zidane: Schlechtere Bilanz als Santiago Solari und Rafa Benitez

» Nach Vinicius und Co.: Real Madrid jagt zwei neue Supertalente

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige