Doppelpack und Gelb-Rot :Gareth Bale macht es wie einst Cristiano Ronaldo

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Real Madrid hat den Patzer des FC Barcelona - der Meister spielte bei Aufsteiger Osasuna nur 2:2 - nicht genutzt.

Der Rekordmeister geriet in Villarreal zweimal in Rückstand (12./73.), konnte aber jeweils ausgleichen (45./85.)

Beide Tore markierte Gareth Bale, der von Zinedine Zidane eigentlich schon aussortiert wurde, nun aber doch im Estadio Santiago Bernabeu bleibt.

Bale, der rechts neben der Doppelspitze Karim Benzema/Luka Jovic stürmte, verabschiedete sich nach seinem Doppelpack jedoch unrühmlich vom Platz.

Nach zwei gelbwürdigen Fouls in der Schlussphase wurde der einstmals teuerste Fußballer der Welt mit Gelb-Rot zum Duschen geschickt.

Der Rechtsaußen wandelt damit auf den Pfaden seines ehemaligen Mannschaftskollegen: Doppelpack und danach Platzverweis - das hatte vor Gareth Bale in diesem Jahrtausend für Real Madrid nur Cristiano Ronaldo geschafft.

Real Madrid belegt nach dem Remis den 5. Tabellenplatz in LaLiga mit fünf Zählern, Barça ist 8. (vier Punkte), Tabellenführer ist Atletico Madrid mit der Optimalausbeute von neun Punkten.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige