Real Madrid :Gareth Bale: Mailand statt Madrid?


Gerücht Real Madrid sucht einen Abnehmer für Gareth Bale. Bisher läuft die Suche erfolglos. Springt nun Inter Mailand ein?

  • Fussballeuropa RedaktionSonntag, 09.06.2019
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Dass Real Madrid Gareth Bale nach sechs Jahren loswerden will, ist längst kein Geheimnis mehr, auch wenn Berater Jonathan Barnett beteuert, dass sein Schützling im Bernabeu bleiben wolle.

Real will den verletzungsanfälligen Waliser verkaufen und das hohe Jahresgehalt von knapp 20 Millionen Euro einsparen.

Die hohe Gage schreckt allerdings viele Abnehmer ab. Manchester United scheint aktuell die einzige mögliche Option - Real soll Bale als Tauschobjekt für Paul Pogba angeboten haben.

Laut EL CHIRINGUITO DE JUGONES könnte es Bale aber auch nach Italien ziehen.

Wie in der beliebten spanischen Fernsehsendung behauptet wurde, zeigt Inter Mailands neuer Cheftrainer Antonio Conte (49) Interesse an dem Real-Superstar.

Antonio Conte soll Geschäftsführer Beppe Marotta darum gebeten haben, sich um den schussstarken Flügelstürmer zu bemühen.

Video zum Thema

In den vergangenen Jahren wäre ein Bale-Deal für Inter Utopie gewesen, doch die Nerazzurri haben nach Jahren ihre Financial Fairplay-Auflagen erfüllt und können nun - auch dank des Eigentümers aus China - auf dem Transfermarkt Gas geben.

Ob sich Inter allerdings tatsächlich um Bale bemühen wird, steht auf einem anderen Blatt.

Günstiger wäre Ante Rebic (25) von Eintracht Frankfurt zu haben. An dem Flügelstürmer zeigt Inter Medienberichten zufolge ebenfalls Interesse.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige