Jüngster LaLiga-Spieler aller Zeiten :Gaucho-Juwel Luka Romero sagt Spanien ab

imago luka romero 202010000
Foto: Agencia EFE / imago images

Der argentinische Fußballverband hat das Wetteifern um Luka Romero offenbar für sich entschieden. Das geht aus einem Bericht der spanischen Sportzeitung AS hervor.

Demnach hätten die Entscheider des spanischen Verbands in den vergangenen Monaten mehrfach mit der Familie Romero über ein Engagement in den Nachwuchsmannschaften von La Roja gesprochen.

Hintergrund


Romero soll sich von dem Interesse an seiner Person zwar geschmeichelt gefühlt haben. Sein Vater überbrachte dem Vernehmen nach jedoch in der Vorwoche die Botschaft an die RFEF-Veratnwortlichen, dass sein Sohn weiterhin für Argentinien auflaufen werde.

Der Shootingstar von RCD Mallorca wurde als Sohn argentinischer Eltern in Mexiko geboren und kam im Alter von drei Jahren nach Spanien. Seit 2015 wirkt Romero in der mallorquinischen Nachwuchsabteilung. Für die U17 Argentiniens notiert Romero einen Einsatz.