Gaucho-Wunderkind Luka Romero widmet ersten Treffer Diego Maradona

03.12.2020 um 20:13 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago luka romero
Foto: AFLOSPORT / imago images
Weiterlesen nach dem Video

Zum fünften Mal in dieser Saison wurde Luka Romero gegen Logrones (4:0) eingewechselt. Im Alter von 16 Jahren und 11 Tagen erzielte Romero überdies seinen ersten Treffer im Herrenbereich.

"Als ich das Tor geschossen hatte, begann ich zu weinen. Ich dachte an meinen Vater, meine Mutter, an die Menschen, die mich unterstützen", sagte Romero nach der Partie. "Ich habe es nicht geglaubt. Ein Traum. Das Tor ist auch für Diego Maradona und für meine Großmutter, die mich von dort oben beobachtet."

Romero hat sich bereits einen Eintrag in den Geschichtsbüchern gesichert. In der Vorsaison avancierte er mit 15 Jahren und 219 Tagen zum jüngsten Spieler der LaLiga-Geschichte.

Dass er ausgerechnet Maradona seinen ersten Treffer widmet, kommt nicht von ungefähr. Romero verfügt über argentinischen Hintergrund und hatte sich unlängst dagegen entschieden, künftig für den spanischen Verband aufzulaufen.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Ole
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG