Eintracht Frankfurt

Gazzetta dello Sport: Kostic erhält Dreijahresvertrag

10.08.2022 um 10:08 Uhr
sid/4ac78d8aa0a07c3339e7d55611788ac8046f2af4
Foto: FIRO/FIRO/SID/
Video zum Thema

Der Wechsel des Flügelspielers Filip Kostic (29) vom Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin steht unmittelbar bevor. Laut Gazzetta dello Sport einigten sich beide Klubs nach langen Verhandlungen auf rund 13 Millionen Euro Ablöse plus vier Millionen Euro Boni. Der Serbe soll in Turin einen Vertrag über drei Jahre und ein Gehalt von drei Millionen Euro pro Saison erhalten.

Schon am Mittwochnachmittag wird Kostic demnach in Turin erwartet. Wie die Gazzetta dello Sport berichtet, könnte Kostic sich umgehend dem Mannschaftstraining anschließen und bereits am Montag im Heimspiel der Bianconeri zum Saisonauftakt der Serie A gegen Sassuolo Calcio zur Verfügung stehen.

Kostic, der 2018 nach Frankfurt gekommen war und einen Vertrag bis 2023 besitzt, war nicht mit der Eintracht zum UEFA-Supercup gegen Real Madrid nach Helsinki gereist, da er in "finalen Gesprächen mit einem neuen Klub" stehe, hatten die Hessen am Dienstag mitgeteilt.

Eintracht Frankfurt

Anzeige