Atletico Madrid :Gefrustet bei Atletico: Lucas Torreira vor Blitz-Abschied aus Madrid?

lucas torreira 2020 12001
Foto: MDI / Shutterstock.com

Nach Informationen der Sporttageszeitung MARCA ist Torreira gefrustet von den geringen Einsatzzeiten, die er unter Coach Diego Simeone erhält. Bisher stand er erst zweimal in der Startelf. Nur einmal spielte er durch.

Im Januar könnte es zur Rückkehr ins Emirates Stadium kommen. Bei den Gunners, die nach zwölf Spieltagen auf dem enttäuschenden 15. Tabellenplatz stehen, werden immer mehr Zweifel an den beiden Mittelfeldakteuren Granit Xhaka und Mo Elneny laut. Ein Comeback des kampf- und laufstarken Torreira scheint nicht unmöglich.

Hintergrund


Auch ein Wechsel in die Serie A, wo Torreira bei Sampdoria Genua einst seinen Durchbruch in Europa geschafft hatte, soll im Raum stehen.

Torreiras Berater dementiert Abschiedsgedanken allerdings. "Lucas ist entspannt und hat nichts anderes im Kopf, als bei Atlético weiterzumachen. Er beendet gerade seine Eingewöhungsphase", so der Spielervermittler gegenüber Gianluca Di Marzio.