Champions League :Gegen Dortmund dabei? Lionel Messi lässt Comeback-Termin offen

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Das für den kommenden Dienstag (21 Uhr) angesetzte Champions-League-Spiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Barcelona muss wohl ohne Lionel Messi abgehalten werden.

Der Argentinier laboriert seit Wochen an einer Wadenverletzung.

Eigentlich hätte der 32-Jährige schon längst in die Einheiten mit der Mannschaft zurückkehren sollen.

Laut SPORT will Barça bei seinem Superstar allerdings nicht ins Risiko gehen. Das Ligaspiel gegen den FC Valencia (Samstag, 21 Uhr) wird Messi in jedem Fall verpassen, heißt es.

Die Verletzung bereite ihm weiterhin Beschwerden, so dass neben Messi auch die zuständigen Ärzte Einigkeit darüber erzielt haben, lieber vorsichtig zu sein, als einen Rückfall zu provozieren.

Schon seit Anfang August fällt der Nationalspieler aus. Messi selbst will sich noch nicht festlegen, ob er gegen die Schwarzgelben aufläuft.

Video zum Thema

"Es gibt noch keinen Termin. Ich mache Tests und wenn ich 100% gesund bin, bin ich spielbereit. Gegen Valencia bin ich nicht dabei", so der fünffache Weltfußballer. Gegen Dortmund oder Granada könnte er aber zurückkehren.

Dass Messi seinem Klub fehlt, ist offensichtlich. Nur eins der ersten drei LaLiga-Partien wurde gewonnen, es steht der enttäuschende 8. Tabellenplatz zu Buche.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige