Anzeige

Zunge rausgestreckt :Gegner-Coach verrät: So machte sich Klopp über mich lustig

jurgen klopp 2013 2
Foto: Fingerhut / Shutterstock.com
Anzeige

Antonio Mohamed und Jürgen Klopp hatten sich im Halbfinal-Spiel der Klub-WM einiges zu sagen. "Was geschehen ist? Ich wurde nicht respektiert", erklärt der Cheftrainer des CF Monterrey bei ENGANCHE.

Jürgen Klopp, sein Gegenüber beim FC Liverpool, habe ständig eine Gelbe Karte gefordert, weil Mohameds Spieler nach Ansicht des deutschen Trainers Mohamed Salah ständig gefoult hätten.

"Als ich dann eine Karte für einen seiner Spieler forderte, hat er mir die Zunge rausgestreckt und sich lustig gemacht, als wäre ich ein Schwächling."

Zuerst habe Mohamed noch darüber lachen können, dann sei allerdings seine Herkunft (argentinisch-mexikanisch) durchgekommen "und ich habe jegliche Eleganz und Beherrschung verloren", so der 49-Jährige.

Selbst könne sich Mohamed nicht mehr daran erinnern, was er zu Klopp gesagt hatte.

"Ich bin ausgerastet, weil er mich für dumm verkauft hat. Ich weiß nicht, ob ich richtig oder falsch reagiert habe. Aber es kam aus meinem Inneren", führt Mohamed aus.

Im Anschluss an das verbale Scharmützel hatten beide Trainer die Gelbe Karte gesehen. Liverpool entschied das Spiel am Ende mit 2:1 für sich, zog ins Finale ein und gewann die Klub-WM.

Folge uns auf Google News!