Anzeige

SSC Neapel :Gennaro Gattuso verliert die Geduld mit Hirving Lozano

hirving lozano 3
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Hirving Lozano ist mit 40 Millionen Euro Ablöse der teuerste Einkauf der Vereinsgeschichte des SSC Neapel. Cheftrainer Gennaro Gattuso hat aber keine Verwendung mehr für den Mexikaner.

Nachdem Lozano unter Ex-SSC-Coach Carlo Ancelotti (60) noch regelmäßig zum Zug gekommen war, setzt Gattuso kaum auf den 24-Jährigen. An den vergangenen fünf Spieltagen kommt Lozano nur auf zwei Kurzeinsätze.

In nächster Zeit werden wohl keine Einsätze hinzukommen. Laut dem CORRIERE DELLO SPORT hat Lozano lustlos trainiert und so den Zorn von Gattuso auf sich gezogen. Die Folge: Der Cheftrainer schickte Lozano in die Kabine.

Beim Sieg in der Coppa Italia über Juve musste Hirving Lozano 90 Minuten auf der Bank schmoren.

Die Anzeichen stehen immer mehr auf Abschied. Neapel-Boss Aurelio De Laurentiis hofft dem Vernehmen nach, den Großteil der investierten Ablösesumme für den Mexikaner wieder reinzuholen und setzt auf Ancelottis neuen Verein FC Everton als Abnehmer.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!