Manchester United :"Genug ist genug!" - Vereinsikone schießt gegen Paul Pogba und Mino Raiola

paul pogba 2020 3
Foto: Picstaff / Shutterstock.com

"Ich kann akzeptieren, dass ein Spieler mit dieser Klasse nicht gut spielt. Ich kann akzeptieren, dass er sogar ein bisschen niedergeschlagen ist, aber es geht nicht, dass sein Berater, sein bester Freund, in den letzten 16 Monaten versucht hat, ihn aus dem Verein zu lotsen", sagte Neville.

Für den langjährigen Abwehrakteur des Rekordmeisters (599 Spiele und 30 Titel für Manchester United) ist klar: United muss Pogba ziehen lassen: "Ob er geliebt wird oder nicht, er will nicht hier sein. Du musst einen Ausgang für ihn finden. Er will nicht für Man United spielen, er will für Real Madrid, Barça oder einen anderen Verein dieser Art spielen."

Der ehemalige englische Nationalspieler (85 Einsätze) fordert seinen Ex-Verein sogar auf, zukünftig keine Spieler mehr zu verpflichten, die von Mino Raiola vertreten werden. "Sie sollten keinen Spieler von diesem Agenten holen. Genug ist genug!"

Hintergrund


Mino Raiola hatte in der vergangenen Woche gegenüber der Sporttageszeitung TUTTOSPORT erklärt, sein Schützling sei unglücklich in Manchester und werde im Sommer seine Zelte bei United abbrechen. Bereits zuvor hatte sich der Spielervermittler ähnlich geäußert.

Paul Pogba (Vertrag bis 2022) selbst betonte wenige Tage später: "Ich habe immer und werde immer für Manchester United, meine Teamkollegen und die Fans kämpfen…Die Zukunft ist weit weg. Was zählt, ist das Heute und da bin ich zu 1000 Prozent dabei."