Geplatzter Wechsel :Napoli hätte Tormaschine Ciro Immobile zum Schnäppchenpreis haben können

ciro immobile 2018 3
Foto: bestino / Shutterstock.com

Ciro Immobile ist derzeit der Top-Torjäger der Serie A. Nach 19 Spielen hat der Mittelstürmer bereits 20 Tore auf dem Konto.

Der Ex-Dortmunder ist auf Rekordkurs, der Saisonrekord von 36 Treffern, aufgestellt durch Gonzalo Higuain, scheint in Reichweite.

Lazio Rom darf dank Immobiles Toren von der Champions-League-Qualifikation träumen, aktuell sind die Laziali Dritter.

Wie der Berater des Nationalstürmers nun ausplauderte, hätte Immobile seine Tore auch im Trikot des SSC Neapel schießen können, doch die Partenopei wollen keinen Transfer.

"De Laurentiis hätte ihn für 8 Millionen Euro kaufen können, aber er wollte ihn nicht", verriet Alessandro Moggi in der Talksendung IL PROCESSO DI BISCARDI.

Hintergrund


Lazio Rom gab im Sommer 2016 knapp neun Millionen Euro für Immobile aus, als man ihn vom FC Sevilla verpflichtete.

Zuvor hatte Immobile seine Torgefahr bereits bei einer halbjährigen Leihe an Torino wiederentdeckt. Bei seinen vorherigen Stationen Sevilla und Borussia Dortmund konnte der Mittelstürmer nicht glänzen.

Innenverteidiger Andreas Christensen (21) hat sich mit dem FC Chelsea auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Das gab der englische Meister am Dienstag bekannt.