Watford-Stürmer :Gerard Deulofeu: Sein Berater flirtet mit dem AC Mailand


Flügelstürmer Gerard Deulofeu liebäugelt mit einer Rückkehr zum AC Mailand.

  • Fussballeuropa RedaktionDonnerstag, 14.02.2019
Foto: Marcin Kadziolka / Shutterstock.com
Anzeige

In der Rückrunde 2016/2017 spielte Gerard Deulofeu wohl so gut wie nie zuvor. Als Leihgabe des FC Everton schlug er bei den Rossoneri voll ein.

Barça holte sein Eigengewächs daraufhin für 12 Millionen Euro per Rückkaufoption ins Camp Nou. Dort schaffte es Deulofeu aber nicht über eine Jokerrolle hinaus.

Aktuell spielt der Angreifer für den FC Watford. Am liebsten würde Deulofeu aber wohl wieder für die Rossoneri auflaufen.

"Gerard war in seiner besten Form in Mailand, sie sind seine Heimat", sagte Deulofeus Berater Alberto Botines gegenüber CALCIOMERCATO.

Im Winter gab es Spekulationen um eine Rückholaktion Deulofeus nach Mailand. Botines bestätigt die Berichte nun.

"Milan nahm Kontakt zu Watford auf und fragte nach seiner Situation. Er ist ein sehr wichtiger Spieler für Watford und ein Verkauf während der Saison war sehr schwierig", sagte der Spielervermittler.

Video zum Thema

"Die Situation ereignete sich Ende Januar, und Watford hatte das Gefühl, dass es nicht der Moment war, ihn abzugeben", so Botines weiter.

Deulofeu hat die Absage der Vereinsbosse offenbar gut verkraftet.

"Er ist in Watford sehr glücklich", versichert  Botines: " Er hat in Watford ein Zuhause gefunden."

Allerdings soll Watford nicht die Karriere-Endstation sein: "Wir werden sehen, was nächsten Sommer passiert. Er möchte noch einmal beweisen, dass er ein großartiger Spieler ist."

Sollte ein "größerer und wichtigerer" Verein anfragen, könne ein Vereinswechsel natürlich ein Thema werden.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige