FC Barcelona :Gerard Pique animierte ter Stegen zum Zeit schinden

gerard pique 2020 105
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Begünstigt durch das Eingreifen des Video Assistant Referee bekam der FC Barcelona in der 81. Minute gegen Real Sociedad einen durchaus streitbaren Handelfmeter zugesprochen, den Lionel Messi souverän zum 1:0-Siegtreffer verwandelte.

Einen wohl nicht unerheblichen Anteil daran hatte Gerard Pique, der sich beim Feldschiedsrichter Juan Martinez Munuera beklagte, dass dieser in besagter Situation nicht zur Pfeife griff.

Der Video-Schiri griff ein, es gab den Elfmeter.  Im Nachgang hatte es der Barça-Verteidiger nicht mehr eilig.

Kameras des TV-Senders MOVISTAR fingen ein, wie sich Pique mit Torhüter Marc-Andre ter Stegen unterhielt und ihn zum Zeitspielen animierte.

Hintergrund


"Marc, hör auf, wir werden das Spiel breitmachen, um damit Zeit von der Uhr zu nehmen", soll Pique seinem Teamkollegen gesagt haben.

Ein klareres Ergebnis als gegen Real Sociedad sollte Barça kommende Woche liefern, wenn es zu Hause im Rückspiel des Achtelfinals der Champions League gegen den SSC Neapel geht. Im Hinspiel holten Pique und die Seinen lediglich ein 1:1-Remis.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!