Gerücht aus Spanien :Shkodran Mustafi im BVB-Visier

shkodran mustafi
Foto: AGIF / Shutterstock.com

Wie spanische Medien berichten, sind die BVB-Bosse in Valencia fündig geworden. Dem ortsansässigen Sportblatt Superdeporte zufolge zeigt Borussia Dortmund Interesse an Shkodran Mustafi.

Im Gespräch ist ein Wechsel im kommenden Sommer. Scouts der Borussia sollen den Abwehrakteur bereits unter die Lupe nehmen.

Das Interesse der Borussia trifft bei den Fledermäusen jedoch auf wenig Gegenliebe. Dem Fachblatt zufolge will Valencia den Weltmeister nicht verkaufen.

Mustafi war erst im Sommer für acht Millionen Euro Ablöse von Sampdoria Genua zum FC Valencia gewechselt. Der 22-Jährige aus Bad Hersfeld unterschrieb einen Vertrag bis 2019 im Estadio Mestalla.

Hintergrund


Auf Anhieb hat sich der Abwehrakteur in der Primera Division durchgesetzt. Seit 19 Spielen hat Mustafi keine Spielminute verpasst.

Will die Borussia den Innenverteidiger gegen den Willen des spanischen Top-Klubs verpflichten, müssten Sportdirektor Michael Zorc und Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke ihre Geldbörse weit öffnen. Die vertraglich festgeschriebene Ausstiegsklausel beträgt 50 Millionen Euro.