Anzeige

Neuer Roma-Direktor? :Gespräche laufen: Mehr Macht für Francesco Totti

francesco totti 2018 4
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Anzeige

Nach seinem Karriereende im Sommer 2017 schnupperte Francesco Totti in mehrere Bereiche rein, begann unter anderem einen Trainerkurs.

Doch eine Zukunft als Chefcoach schien den Römer nicht zu reizen. Der 42-Jährige beendete den Kurs vorzeitig.

Totti arbeitete seitdem als Assistent von Sportdirektor Monchi und Repräsentant der Giallorossi.

Doch Monchi ist Geschichte im Olimpico. Nun soll Francesco Totti zumindest Teile vom Aufgabengebiet Monchis übernehmen.

Laut CORRIERE DELLO SPORT soll die Vereinslegende Mitspracherecht in der Kaderzusammenstellung erhalten. Gespräche sollen bereits laufen.

Tottis Engagement als Botschafter soll reduziert werden, damit er sich mehr auf den Alltag im Verein konzentrieren kann.

Totti wollte die Berichte nicht bestätigen. "Ich weiß noch nicht, was wird. Aber ich habe nun Einblicke in die Mechanismen eines Sportdirektors erhalten", sagte der Ex-Nationalspieler.

Folge uns auf Google News!