Inter Mailand :Gespräche laufen: Neuer Vertrag für Lautaro Martinez

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Das Interesse der europäischen Topklubs ist längst bei Lautaro Martinez und dessen Management angekommen.

Offenbar unbeeindruckt davon, laufen laut SPORT Gespräche mit Inter Mailand bezüglich einer Vertragsverlängerung.

Die Ausweitung des noch bis 2023 gültigen Kontrakts hat einige Gründe. Zum einen will Inter die für den kommenden Sommer gültige Ausstiegsklausel im Wert von 111 Millionen Euro erhöhen oder sogar abkaufen.

Zum anderen soll mit der vorzeitigen Verlängerung den Interessenten klar signalisiert werden, dass wenig Bereitschaft besteht, Martinez abzugeben.

Der FC Barcelona soll stark daran interessiert sein, den Argentinier zu sich zu holen.

Martinez' Berater soll am Rande des Champions-League-Spiels gegen Barça in Mailand gewesen sein, um mit den Vereinsverantwortlichen über einen neuen Vertrag seines Klienten zu beraten.

Demzufolge seien der 22-Jährige und dessen Management durchaus bereit dazu, ein finanziell lukrativeres Angebot zu unterzeichnen. An der Ausstiegsklausel soll im Zuge dessen aber nicht gerüttelt werden.

» Conte erklärt: Warum Alexis Sanchez derzeit keine Rolle spielt

» Gabigol-Poker: Flamengo rechnet mit Happy End

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige