Juventus Turin :Gianluigi Buffon denkt nicht ans Aufhören

gianluigi buffon 2018 500
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Durch sein Mitwirken beim 2:1 bei Sampdoria Genua in dieser Woche, hatte Gianluigi Buffon in der ewigen Liste der Serie-A-Profis mit Paolo Maldini gleichgezogen: Beide Legenden weisen nun 647 Spiele in der Serie A vor.

"Es ist aufregend und es ist auch der Grund, warum ich weiter spiele", sagt Buffon gegenüber SKY SPORT ITALIA.

"Ich weiß, dass ich zusammen mit meinen Teamkollegen immer noch viele schöne Momente erleben kann."

Da sich der 41-Jährige aktuell körperlich "sehr gut" fühle, sehe er das Ende seiner aktiven Laufbahn "ehrlich gesagt noch sehr weit weg".

Und weiter: "Was meine körperliche Verfassung angeht, würde ich mir selbst einen schlechten Dienst erweisen, wenn ich aufhöre zu spielen."

Hintergrund


Zumindest bis zum Juni werde er noch für die Alte Dame auflaufen. Dann endet sein Kontrakt nämlich.

Buffon sieht sich selbst als wichtiges Bindeglied innerhalb des Vereins: "Ich fühle mich als Bezugspunkt in der Umkleidekabine, mit großer Verantwortung; obwohl ich nicht zu oft spiele."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!