Torhüter auf "höchstem Niveau" :Gianluigi Buffon erhält Riesenlob, obwohl er ein Gegentor verschuldet

gianluigi buffon 2019 6
Foto: CRImage / Shutterstock.com

Gianluigi Buffon stellte am Mittwochabend erneut unter Beweis, dass er trotz seiner 41 Jahre noch keineswegs zum alten Eisen gehört.

Beim 3:1-Erfolg von Juventus Turin über den AS Rom im Coppa-Italia-Viertelfinale gefiel Buffon mit einem starken Auftritt.

Cristiano Ronaldo (26.), Rodrigo Bentancur (38.) und Leonardo Bonucci (45. + 2) machten schon in der ersten Halbzeit alles klar.

Routinier Buffon hatte beim Gegentor durch Cengiz Ünder Pech, als ihm der Ball von der Querlatte erst an den Handrücken und dann ins eigene Tor ging.

Dies hinderte Maurizio Sarri im Nachgang des Spiels aber keineswegs daran, den ansonsten bärenstarken Juve-Schlussmann zu loben.

Hintergrund


"Gigi Buffon hat einige Paraden gemacht, die bestätigen, dass er immer noch in guter Verfassung und ein Torhüter auf höchstem Niveau ist", so Sarri bei RAI SPORT.

Eine Huldigung vonseiten Sarris gab es einmal mehr für Cristiano Ronaldo, der inzwischen auf 19 Tore in 25 Pflichtspielen kommt und zuletzt in vier Spielen sieben Treffer markierte.

"Ich kann Ronaldos gegenwärtige Form nicht würdigen. Du kannst nur seiner Mutter für die Herstellung eines solchen Exemplars Ehre erweisen", schwärmte Sarri.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!