Squadra Azzurra :Gianluigi Buffon: Kein Comeback in der Nationale


Gianluigi Buffon (40) plant kein Comeback in der italienischen Nationalmannschaft.

  • Fussballeuropa RedaktionMittwoch, 02.01.2019
Foto: Yiannis Kourtoglou / Shutterstock.com
Anzeige

Der mehrfache Welttorhüter hatte sich im vergangenen Jahr aus der Squadra Azzurra verabschiedet und plante auch auf Vereinsebene sein Karriereende.

Doch dann kam Paris Saint-Germain und bot Buffon einen Vertrag. Die Keeper-Legende verließ Juventus Turin und änderte seine Pläne.

In der Squadra Azzurra wird Buffon aber keine Rolle mehr spielen, auch wenn zuletzt spekuliert wurde, ob der Routinier bis zur Europameisterschaft 2020 zurückkehren könnte.

Doch Gianluigi Buffon widerspricht den Gerüchten.

"Ich habe mit Mancio gesprochen, sie brauchen mich nicht", berichtet Buffon von einer Unterhaltung mit Nationaltrainer Roberto Mancini.

Buffon singt gegenüber der Tageszeitung CORRIERE DELLA SERA stattdessen ein Loblied auf seinen Nachfolger im Kapitänsamt, Giorgio Chiellini.

"Ich freue mich, dass Chiello meine Binde bei Italien und Juventus übernommen hat, denn er ist ein Mann und Spieler, der diese Verantwortung verdient."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige