AC Mailand :Gianluigi Donnarumma: Berater erhält Anfrage aus der Premier League

gianluigi donnarumma 2018 16
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Die Vertragsverlängerung von Gianluigi Donnarumma beim AC Mailand kam im Sommer 2018 durchaus überraschend, schließlich hatte die damalige sportliche Leitung erklärt, man habe sich mit dem Keeper nicht einigen können.

Donnarumma wurde als "Dollarrumma" beschimpft, wegen vermeintlicher Geldgeilheit. Der Torhüter verlängerte schließlich doch noch.  Jetzt steht erneut ein Vertragspoker an, Donnarummas Arbeitspapier endet 2021.

Der Schlussmann ist aber italienischen Medienberichten zufolge nicht bereit, eine Gehaltsverringerung in Kauf zu nehmen, weswegen eine Einigung derzeit fern ist.

gianluigi donnarumma 2019 10 1
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

Einen neuen Arbeitgeber könnte Donnarumma in der Premier League gefunden haben. Laut DAILY EXPRESS hat Chelsea Interesse an einer Verpflichtung Donnarummas, die Londoner stehen bereits in Kontakt mit Berater Mino Raiola.

Chelsea ist mit 80-Mio-Einkauf Kepa Arrizabalaga nicht mehr glücklich, Cheftrainer Frank Lampard soll seine Bosse aufgefordert haben, im Sommer einen neuen Keeper zu holen.

Damit es Donnarumma wird, müsste Chelsea aber angeblich mehr als 50 Millionen Euro einplanen. So hoch ist die Ablöseforderung des AC Mailand.

pedro 2020 01 004
Foto: MDI / Shutterstock.com

Donnarumma soll aus der Serie A kommen - Pedro Rodriguez (32) könnte den umgekehrten Weg gehen. Der Spanier steht bei Lazio Rom laut EXPRESS auf der Wunschliste.

Die Hauptstädter spielen eine famose Saison, sind der härteste Verfolger von Tabellenführer Juventus Turin und liegen klar auf Champions-League-Kurs.

Pedro, der auch in der Major League Soccer Verehrer hat, wäre für Lazio Rom ablösefrei zu haben, sein Vertrag läuft am Saisonende aus.