AC Mailand :Gianluigi Donnarumma soll pikante Klausel erhalten

gianluigi donnarumma 2020 8000
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Manager Paolo Maldini hatte erst vor Kurzem klargemacht, Gianluigi Donnarumma unter keinen Umständen abgeben zu wollen. Der AC Mailand müsste seiner Nummer 1 hierfür aber offenbar eine Ausstiegsklausel zugestehen.

Der GAZZETTA DELLO SPORT zufolge reiste Berater Mino Raiola am Donnerstag nach Mailand, um dort über die Zukunft seines Klienten zu beraten. Der geschäftige Agent fordere eine 30 Millionen Euro teure Klausel, die aktiviert werden kann, sobald Milan die Qualifikation für die Champions League verpasst.

Hintergrund


Über welchen Zeitraum diese gelten soll, wird nicht überliefert. Donnarumma hatte die vergangenen Spiele verpasst, weil er zuvor positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Sein Vertrag in der lombardischen Hauptstadt läuft Ende Juni 2021 aus.

Dass der 21-Jährige auf einen Wechsel drängt, ist aufgrund der aktuellen Marktlage ziemlich unwahrscheinlich. Ferner sind alle Stammkeeper-Posten bei den internationalen Topklubs belegt.