FC Barcelona :Gigi Buffon: Kein Kontakt zu Barça - Rückkehr zu den Wurzeln?


Gigi Buffons Zeit bei Paris Saint-Germain endet nach nur einem Jahr. Wie geht es für den Superstar weiter? Spekulationen um einen Wechsel zu Barça können zu den Akten gelegt werden.

  • Fussballeuropa RedaktionMittwoch, 12.06.2019
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

Der FC Barcelona zeigt entgegen anderslautender Gerüchte kein Interesse an einer Verpflichtung von Gianluigi Buffon.

Nachdem das Aus des ehemaligen Nationalkeepers im Parc des Princes feststand, wurde über einen Wechsel zu Barça spekuliert.

SKY SPORT ITALIA wollte in Erfahrung gebracht haben, dass Barça Kontakt zu Buffons Berater aufgenommen habe.

Doch MUNDO DEPORTIVO dementiert. Das in Barcelona ansässige Sportblatt hat von einer Quelle aus der Chefetage des FC Barcelona erfahren, dass es keinen Kontakt gegeben habe.

Bei Barça ist der Nummer-Eins-Posten fest vergeben. Marc-Andre ter Stegen ist im Camp Nou zu einem der besten Keeper der Welt aufgestiegen. Er ist unumstritten.

Allerdings will Barcelonas Nummer zwei, Jasper Cillessen (30, Vertrag bis 2021) den spanischen Meister in diesem Sommer verlassen.

Video zum Thema

Ein Interessent für den niederländischen Nationalkeeper: Der FC Valencia.

Buffon wird unterdessen laut GAZZETTA DELLO SPORT bei seinem Ex-Verein Parma als Neuzugang gehandelt.

Auch Aufsteiger Brescia Calcio soll Buffon eine Offerte übermittelt haben.

Der Weltmeister von 2006 hatte 2001 Parma verlassen und war zu Juventus Turin gewechselt.

Die Alte Dame verließ Buffon im vergangenen Sommer. Bei PSG wurde sein Vertrag nicht verlängert.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige