Champions League :Gigi Buffon spricht über seinen großen Antrieb

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Gianluigi Buffon hat in seiner Karriere schon fast alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Der 2006er-Weltmeister hegt aber noch einen bislang unerfüllten Traum: Einmal die Champions League gewinnen.

"Für mich ist sie (die Champions League, Anm. d. Red.) ein großer Antrieb und ich bin dankbar, dass ich sie noch nicht gewonnen habe. Sonst würde ich mich selbst fragen, warum ich noch immer spiele", sagte Buffon vor dem Königsklassen-Duell mit Bayer Leverkusen (Dienstag, 21 Uhr).

Nach nur einem Jahr bei Paris Saint-Germain kehrte der 41-Jährige zur neuen Saison nach Turin zurück.

Seine Mission, mit PSG die Champions League zu gewinnen, darf somit als fehlgeschlagen notiert werden. Ob er noch mal aktiv eingreifen wird, steht allerdings auf einem anderen Blatt.

"Es ist großartig, noch immer mit im Rennen dabei zu sein und es nochmal zu versuchen", entgegnete der Italiener.

"Es gibt keine Vereinbarung oder Sonstiges darüber, ob ich in der aktuellen Saison ein Spiel in der Königsklasse machen werde. Wir sind hier bei Juventus, nicht bei einem Amateurklub. Ich spiele, wenn mich der Trainer aufstellt."

Anzeige

Die Chance auf den Königsklassen-Sieg hatte sich Buffon bereits mehrfach geboten. Im Dress der Alten Dame scheiterte er aber in den Finalspielen 2003, 2015 und 2017.

Seit seiner Rückkehr ist der Superstar nur die Nummer zwei hinter Wojciech Szczesny, allerdings durfte er zuletzt in der Serie A ran.

» Paulo Dybala rettet Juve den Platz an der Sonne

» Azzurri-Comeback: Fährt Gigi Buffon zur EM 2020?

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige