Juventus Turin :Giorgio Chiellini wird Allegri und Barzagli vermissen


Nach fünf Meisterschaften verlässt Massimiliano Allegri Juventus. Giorgio Chiellini verdrückt bereits Tränen - auch wegen Andrea Barzagli.

  • Fussballeuropa RedaktionDienstag, 28.05.2019
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Anzeige

Juventus Turin wird seinen scheidenden Erfolgscoach Massimiliano Allegri ebenso vermissen wie Andrea Barzagli, sagt Giorgio Chiellini.

"Er hat unglaubliche Qualitäten. Es war eine tolle Zeit mit ihm. Alle bei Juventus werden ihn vermissen", sagte der Innenverteidiger.

Ein zukünftiges Comeback des 51-Jährigen bei den Bianconeri hält Giorgio Chiellini nicht für ausgeschlossen: "Vielleicht könnte er in Zukunft wiederkommen."

Ebenfalls "sehr vermissen", werde er Andrea Barzagli (38), erklärte Chiellini: "Es war eine Ehre, acht fantastische Jahre mit ihm zusammenzuspielen."

Er hoffe, dass Barzagli in den Trainerstab integriert werde, so der langjährige Leitwolf der Bianconeri: "Von ihm können alle noch etwas lernen, vor allem junge Spieler.

Barzagli hatte von 2011 an für die Alte Dame gespielt, am Saisonende beendet er seine Karriere.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige