Borussia Dortmund :Giovanni Reyna: BVB kämpft um langfristigen Vertrag - Gefahr durch Real Madrid?

imago giovanni reyna 2020102
Foto: RHR-Foto / imago images

Das Vertragsdokument, das Giovanni Reyna nach seinem 18. Geburtstag am 13. November unterzeichnen soll, ist langfristiger Natur. Der BILD zufolge dürfte dies über fünf Jahre datiert sein. Bisher konnte Reyna bei Borussia Dortmund aufgrund seines Alters noch keinen vollwertigen Profivertrag unterzeichnen.

Der aktuell 2021 auslaufende Vertrag soll sich zwar per Volljährigkeit um zwei Jahre erweitern. Der BVB will allerdings kein Risiko eingehen und Reyna weitere Jahre an sich binden. Demnach planen die Dortmunder Entscheider, Reynas Bezüge auf 2,5 Millionen Euro zu erhöhen.

"Ja, es stimmt. Wir sind bemüht, mit Gio eine langfristige Lösung zu finden", erklärt Sportdirektor Michael Zorc, dem natürlich bewusst ist, dass Reyna durch sechs Torbeteiligungen in den ersten fünf Pflichtspielen Interessenten von großem Format auf sich zieht.

Hintergrund


Und genau dieser soll auch schon parat stehen. Laut MARCA steht Reyna ebenso wie Teamkollege Erling Haaland auf dem Wunschzettel der Königlichen. Da sich die Blancos in diesem Sommer auf dem Transfermarkt zurückgehalten hatten, wird 2021 mit einem Großangriff gerechnet.

Ein Abgang des Duos muss aber nicht wirklich befürchtet werden. Beide haben dann wohl noch längerfristig gültig Vertrage und dass der BVB standhaft bleiben kann, bewies er schon im Poker um Jadon Sancho.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!