Anzeige

Glück im Unglück :Busquets-Verletzung: Luis Enrique gibt Entwarnung

sergio busquets 2
Foto: mooinblack / Shutterstock.com
Anzeige

Busquets musste beim 4:0-Auswärtserfolg bereits in der Anfangsphase mit einer Knöchelverletzung vom Feld - Ivan Rakitic übernahm die Position des spanischen Nationalspielers vor der Abwehr.

Rakitic deutete nach der Partie an, dass er sich mit dieser Rolle durchaus häufiger anfreunden könnte, doch dies ist offenbar nicht nötig.

Luis Enrique (46) gab vorsichtig Entwarnung. "Busquets' Verletzung ist ein schlechte Nachricht für uns, aber es ist nicht so ernst wie wir zunächst dachten", erklärte der Chefcoach nach der Partie.

Am Montag wird der Welt- und Europameister in Barcelona genauer unter die Lupe genommen. Sollte er für die kommenden Aufgaben ausfallen, ist Enrique nicht bange.

"Ich habe viele gute Spieler in meiner Mannschaft", verwies der Fußballlehrer auf die Alternativen  (Javier Mascherano, Ivan Rakitic) für Busquets.

Mit der Leistung seiner Mannschaft war Enrique zufrieden- auch mit dem Ergebnis, auch wenn Barcelona weiterhin hinter Real Madrid und Sevilla nur auf dem dritten Tabellenplatz in der Primera Division rangiert.

"Unsere Position könnte natürlich besser sein", gab Enrique zu: "Aber wir  sind in der Lage, um den Titel zu kämpfen."

Folge uns auf Google News!