AC Mailand :Gonzalo Higuain bekommt klare Ansage von seinem Boss

Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Anzeige

Im vergangenen Sommer holten die Rossoneri Higuain als Königstransfer von Juventus Turin ins San Siro.

Mit lediglich sechs Ligatoren hat der Neuzugang die Erwartungen des AC Mailand bisher nicht erfüllt.

Jetzt bekommt der langjährige argentinische Nationalstürmer eine Ansage von seinem Boss, Sportdirektor Leonardo.

Der Brasilianer: "Er muss Verantwortung übernehmen und nicht rumeiern. Er muss seine schwierige Situation hinter sich lassen und sich an die Arbeit machen."

Gerüchte, nach denen Higuain noch in der Winter-Transferperiode zu Chelsea transferiert werden könnte, will Leonardo nicht kommentieren.

"Es gibt keinen Grund, Gerüchte und Klatsch zu verfolgen. Er ist gerade unser Spieler. Er muss Leistung bringen und etwas für die Mannschaft tun."

Anzeige

Higuain ist bis zum Saisonende von Juve ausgeliehen, für 36 Millionen Euro können die Rossoneri ihn fest verpflichten.

Allerdings kommt eine Weiterbeschäftigung nur infrage, sollte Milan die Champions League erreichen. Aktuell ist der Traditionsverein nur Fünfter in der Serie A.

Medienberichten zufolge will Higuain Milan bereits in der Winter-Transferperiode verlassen. Mit Chelsea soll sich der Südamerikaner bereits einig sein.

» Ex-Manager enthüllt: Milan wollte Carlo Ancelotti zurückholen

» Zlatan Ibrahimovic schickt eine Kampfansage an Cristiano Ronaldo und Co.

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige