Juventus Turin :Gonzalo Higuain nie mehr für Juve am Ball? Lockruf aus den Staaten

gonzalo higuain 2020 4
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Spitzenverdiener Cristiano Ronaldo soll trotz der finanziellen Folgen der Corona-Krise bei Juventus Turin und seinen bis 2022 gültigen Vertrag erfüllen. Gonzalo Higuain soll hingegen laut TUTTOSPORT gehen.

Ein Jahr vor Vertragsende will der Rekordmeister Higuain (32) angeblich verkaufen, um noch eine Ablösesumme für ihn zu kassieren und einen Großverdiener von der Gehaltsliste zu bekommen.

Guillermo Barros Schelotto, seines Zeichens Cheftrainer von Los Angeles Galaxy, hofft auf eine Zusage seines argentinischen Landsmanns.

gonzalo higuain 2020 01 002
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

"Es wäre ein Traum, wir sprechen von einem der besten Mittelstürmer der Welt", sagte Schelotto von TUTTOSPORT auf einen möglichen Higuain-Wechsel angesprochen.

Hintergrund


"Ich kenne die ganze Familie persönlich, seinen Vater Jorge und seinen Bruder Federico", erklärte der Coach. Einen zeitnahen Wechsel hält der Fußballlehrer aber für wenig wahrscheinlich.

"Ich habe ein Interview mit Gonzalo gesehen, in dem er sagte, er wolle bei Juventus und in Europa bleiben. Vielleicht ist es für Higuain zu früh, aber man sollte im Fußball nie etwas ausschließen."

Was gegen einen Transfer Higuains spricht: Als Ersatz für den abgewanderten Zlatan Ibrahimovic holte Galaxy bereits Javier Hernandez, genannt Chicharito. Mit diesem sei man "sehr zufrieden", versichert der Coach.

Higuain, der sich aktuell in seiner argentinischen Heimat aufhält, könnte indes sein letztes Spiel für Juventus Turin  bereits absolviert haben.

Laut SKY SPORT ITALIA hält es der Südamerikaner für zu gefährlich, wieder nach Italien zu reisen. Die Serie A ist seit dem 12. März unterbrochen. In Italien gelten noch bis zum 3. Mai Ausgangssperren.

Die Liga könnte laut FIGC-Präsident Gabriele Gravina zwischen Ende Mai und Anfang Juni wieder an den Start gehen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!