"Eine Achterbahnfahrt" :Gonzalo Higuain spricht über wilden Juve-Sieg gegen die Alte Liebe

gonzalo higuain 2018 102
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

Juventus Turin hat in Abwesenheit des am Kreuzband verletzten Giorgio Chiellini einen Sieg gegen den SSC Neapel eingefahren.

Mittelstürmer Gonzalo Higuain war nach dem wilden Spielverlauf gezeichnet.

"Das war eine Achterbahnfahrt", gab der Argentinier, der selbst das zwischenzeitliche 2:0 gegen seinen Ex-Klub erzielt hatte, nach dem Sieg bei SKY SPORT ITALIA zu.

"Sie haben kurz nacheinander zweimal getroffen und das darf nicht passieren."

Juventus Turin hatte bereits 3:0 geführt, als Neapel aufwachte und in der 66. und 68 Minute durch Kostas Manolas bzw. Hirving Lozano noch einmal gefährlich nahe kam.

Giovanni di Lorenzo gelang sogar der Ausgleich. "Am Ende haben wir Gott sei Dank noch gewonnen", gab Gonzalo Higuain erleichtert zu.

Erst in der Nachspielzeit traf Kalidou Koulibaly per Eigentor zum 4:3-Sieg.

Higuain: "Der Dreier war wichtig, aber wir haben noch viel zu verbessern. Wir haben aber auch alles gegeben und wurden dafür belohnt."