Borussia Dortmund :Götze-Wirbel: Lucien Favre klärt auf

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Neben der abermals schwachen Leistung von Borussia Dortmund im Revierderby gegen Schalke 04 (0:0) gab es vor allem einen Brandherd:

Nicht die Auswechselung von Mario Götze war die Thematik, sondern dass Lucien Favre sich in jener Situation eher von ihm abzuwenden schien. Selbst als Götze an Favre vorbeilief, drehte dieser sich nicht um.

"Ich würde niemals einen Mario Götze ignorieren", erklärt Favre zur BILD AM SONNTAG. "Ich habe mich in dieser Sekunde auf das Spiel konzentriert." Götze musste vorzeitig vom Feld, weil er sich eine Verletzung an der linken Hand zugezogen hatte.

Das Thema wird auch deswegen so heiß gekocht, weil Favre nach den Spielen in den letzten Wochen heftig in der Kritik steht.

Die kommenden zwei Wochen sollen dem Vernehmen nach Aufschluss darüber geben, ob der 61-Jährige auf lange Sicht BVB-Trainer bleibt oder nicht.

» Lucien Favre erhält nach Bayern-Prügel Rückendeckung von Michael Zorc

» Jadon Sancho: So erklärt Lucien Favre sein frühes Aus im Spitzenspiel

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige