Atletico Madrid :Griezmann-Ersatz: Atleti träumt von Joao Felix


Gerücht Antoine Griezmann ist im Wanda Metropolitano bald Geschichte. Der Franzose soll durch einen aufstrebenden Shooting-Star ersetzt werden.

  • Fussballeuropa RedaktionDienstag, 21.05.2019
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Auf die Konten von Atletico Madrid werden demnächst aller Voraussicht nach 120 Millionen Euro für Antoine Griezmann wandern. Der Weltmeister hat seinen Abschied angekündigt.

Einen Teil der Ablösesumme (24 Millionen Euro) muss Atleti zwar an Griezmanns Ex-Verein Real Sociedad überweisen, allerdings bleiben 96 Mio. übrig, um einen Griezmann-Erben zu verpflichten.

Paulo Dybala (25, Juventus Turin), Mauro Icardi (26, Inter Mailand) und Edinson Cavani von Paris Saint-Germain wurden bereits als Neuzugänge gehandelt.

Laut MARCA hat es aber vor allem Joao Felix (19) auf den Wunschzettel von Atletico Madrid geschafft.

Der portugiesische Shooting-Star spielte eine hervorragende Halbserie mit Benfica Lissabon, steht bei Top-Klubs in ganz Europa auf dem Einkaufszettel.

Was den 19-Jährigen mit Griezmann eint: Auch er hat eine 120 Millionen Euro schwere Ausstiegsklausel in seinem Vertrag.

Video zum Thema

Allerdings ist fraglich, dass Atleti diese Summe für Joao Felix auf den Tisch legt.

Weniger Probleme mit dieser Ablösesumme könnte Manchester United haben. Die Red Devils buhlen ebenfalls um Felix.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige