"Frage der Zeit" :Griezmann/Messi/Suarez: Valverde erwartet mehr von seinem Super-Trio

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Antoine Griezmann kommt beim FC Barcelona immer besser zurecht. Gegen Eibar trat der Neuzugang als Vorbereiter für Lionel Messi in Erscheinung, traf zudem selbst.

Ernesto Valverde lobt den französischen Nationalspieler, erwartet aber noch mehr von Griezmann. "Es ist eine Frage der Zeit. Die guten Spieler können immer zusammenspielen", sagte der Barça-Coach.

Lionel Messi, Antoine Griezmann und Luis Suarez hätten gut gearbeitet und sich in Form von Toren die Belohnung dafür abgeholt: "Es ist nur eine Frage der Zeit, dass der neue Spieler seinen Platz findet."

Lobende Worte fand Ernesto Valverde auch für den zweiten teuren Neuzugang des FC Barcelona der vergangenen Transferperiode: Frenkie de Jong.

"Er hat einen großartigen Saisonstart hingelegt", so Valverde, "er gibt uns viel. Die Fans erkennen das."

Neben Griezmann und De Jong spielte auch Samuel Umtiti (25) in Eibar. Erstmals wieder nach seiner Verletzung kam er in die Mannschaft.

Anzeige

Youngster Jean-Clair Todibo musste für den Weltmeister auf die Bank. Valverde begründet: "Wir brauchten Erfahrung und Sicherheit, um die Flanken von außen zu verteidigen."

Zwar habe Samuel Umtiti eine Weile nicht gespielt und Todibo seine Sache zuletzt gutgemacht, "aber dies war ein besonderes Spiel."

Um bei Eibar zu bestehen, müsse man leiden, so Valverde: "Das haben die letzten Jahre gezeigt. Auch heute haben wir gelitten, aber wir haben das Spiel gewonnen."

» Nach Juve-Wechsel: Kluivert mit Seitenhieb gegen Matthijs de Ligt

» Jean-Clair Todibo: Barça will ihn verkaufen - unter einer Voraussetzung

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige